Finanzierung

Die Paritätische Landeskommission (PLK) finanziert sich gestützt auf Art. 16 und 19 GAV und Anhang 2 GAV "Reglement betreffend Vollzugskosten- und Weiterbildungsbeiträge" wie folgt:
  • Beiträge der dem Gesamtarbeitsvertrag (GAV) der Schweizerischen Elektro- und Telekommunikations- Installationsbranche unterstellten Arbeitgeber und Arbeitnehmer (Vollzugskosten- und Weiterbildungsbeiträge)
  • Zinserträge
  • weitere Einnahmen
Die Paritätische Landeskommission (PLK ) führt die PLK-Rechnung nach dem Bruttoprinzip. Die revidierte Jahresrechnung wird dem SECO zur Einsicht zugestellt.

Weitere Informationen können Art. 16 und Art. 19 GAV, sowie Anhang 1 und 2 GAV entnommen werden.